Home Stelleninserate im Bereich Evaluation































Für weitere Informationen zu den ausgeschriebenen Stellen, kontaktieren Sie bitte direkt die im Inserat angegebenen Personen. Detaillierte Informationen wie Sie ein Inserat im Marktplatz publizieren, finden Sie unter "Publizieren im Marktplatz".

Projektleiter/-in Evaluation und Qualität (70-80%)

Zur Ergänzung des Teams Wirkungsmanagement der Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz suchen wir ab dem 1. Juni oder nach Vereinbarung einen/ eine Projektleiter/-in Evaluation und Qualität (70-80%)im Themenfeld «Gesundheit im Betrieb/ BGM». In dieser Funktion wirken Sie als Evaluationsmanager/in mit bei der Umsetzung des gesetzlichen Evaluationsauftrages der Stiftung. Dabei sind Sie primär für Evaluationen, Monitoring- und
Qualitätsprojekte im Themenfeld Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) und psychische
Gesundheit im Betrieb verantwortlich.
Beschäftigungsgrad: 70-80%
Arbeitsort: Bern und/oder Lausanne
Eintrittsdatum: ab 1. Juni 2018 oder nach Vereinbarung


https://www.jobs.ch/de/stellenangebote/detail/8102...

Download:
180328 Stellenausschreibung PL WirkM 2018_BGM_de.PDF



Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in 80 - 100%

Die Stiftung Patientensicherheit Schweiz ist eine national tätige, gemeinnützige Organisation. Ihr Auftrag ist die Förderung der Patientensicherheit und die Prävention von Fehlern in der Gesundheitsversorgung. Dafür kooperiert sie mit Leistungserbringern und vielen weiteren Partnern im Gesundheitswesen. Sie arbeitet projektorientiert, betreibt Forschung, bietet Schulungen an und baut Netzwerke auf. Die Forschung in der Patientensicherheit ist vielfältig und interdisziplinär.

Für ein nationales, praxisnahes Projekt zur Patientensicherheit in der Chirurgie (Monitoring und Förderung der Compliance mit der chirurgischen Checkliste) suchen wir per sofort oder nach Vereinbarung eine/n

wissenschaftliche Mitarbeiterin / wissenschaftlichen Mitarbeiter (80 - 100%).

Sie leiten das dreijährige Projekt und arbeiten das Design basierend auf der Projektkonzeption aus. Dabei kooperieren Sie mit Expertinnen und Experten sowie Fachpersonen aus Schweizer Spitälern. Sie erheben und analysieren qualitative und quantitative Daten, erstellen Publikationen und Präsentationen. Sie konzipieren Schulungen und Trainings und die entsprechenden Lehrmaterialien. Sie unterstützen und begleiten Fachpersonen in der Implementierung von Massnahmen ? auch vor Ort.

Wir erwarten:
- Ein abgeschlossenes Studium der Medizin, Psychologie, Pflege oder einer anderen gesundheitswissenschaftlichen Disziplin
- Promotion oder Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten im Gesundheitssystem
- Praktische oder wissenschaftliche Erfahrungen mit der Anwendung der chirurgischen Checkliste
- Sicherer Umgang mit quantitativen und qualitativen Methoden der Versorgungsforschung, Interesse für die Beobachtung klinischer Prozesse
- Erfahrung im Verfassen von Dokumenten für verschiedene Adressaten
- Erfahrung oder Ausbildung in der Entwicklung von Trainings und in der Aufbereitung von Lerninhalten von Vorteil
- Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift. Französisch von Vorteil.

Sie sind engagiert, nehmen Herausforderungen an, arbeiten selbstständig und sind gleichzeitig teamfähig und kooperativ. Sie haben ein sicheres Auftreten, Freude an der Kommunikation und Interaktion mit Fachpersonen, sind gut organisiert und können unter Zeitdruck Prioritäten setzen.

Sie erhalten die Gelegenheit, unter versierter wissenschaftlicher Führung und Begleitung ein spannendes, nationales Projekt zu bearbeiten. Sie können dabei zukunftsträchtige Fähigkeiten und Fertigkeiten weiter entwickeln und an der Publikation wissenschaftlicher Artikel mitarbeiten. Wir bieten attraktive Anstellungskonditionen und die Einbettung in ein dynamisches Team.

Für fachliche Auskünfte steht der wissenschaftliche Leiter Prof. Dr. David Schwappach nach dem 11.04.2018 zur Verfügung (+41 43 244 14 80).
Ihr vollständiges Dossier mit Übersicht methodischer Kompetenzen, Publikationsliste und 1 - 3 aussagekräftigen Publikationen richten Sie bitte an: Beatrice Montgomery, Finanzen und Personal, montgomery@patientensicherheit.ch
Stiftung Patientensicherheit Schweiz, Asylstrasse 77, 8032 Zürich

Bewerbungsschluss ist der 28. April 2018.

Stelleninserat
http://www.patientensicherheit.ch/de/ueber-uns/Job...

Download:
Inserat_wissMA 2018_de.pdf




Bitte beachten Sie: Die SEVAL übernimmt keine Verantwortung für die in den Stelleninseraten und Ausschreibungen gemachten Angaben.